Waffensachkunde gemäß §7 WaffG

Gemäß Waffengesetz müssen alle, die privat und beruflich Umgang mit Waffen und Munition haben, einen Sachkundenachweis, die so genannte Waffensachkunde gemäß §7 WaffG, ablegen.

Wofür brauche ich das Seminar Waffensachkunde gemäß §7 WaffG?

In der Waffensachkundeprüfung weist der Schüler nach, dass er die grundlegenden gesetzlichen Vorschriften, sowie die sicherheitsrelevanten, waffentechnischen und ballistischen Grundkenntnisse erworben hat und praktisch mit einer Waffe umgehen kann. Die Prüfung wird schriftlich, mündlich und praktisch abgelegt.

Ihre Vorteile

  • Wir bilden zielgerichtet und kompetent aus
  • Geringe Kosten für Selbstzahler
  • Kostenübernahme durch staatliche Einrichtungen möglich
  • Unterstützung bei der Suche nach Arbeitsstellen
  • Geprüfte Qualität durch fachkundige Stellen
  • Anerkannte Abschlüsse
  • IHK-Ausbildungsbetrieb
  • Eignungsfeststellung

Teilnahmevoraussetzungen

  • keine
Waffensachkunde gemäß $7 WaffG bei Grone Campus.

Jetzt informieren

Ansprechpartner: Thomas Hoeldtke

E-Mail: campus@grone.de

Tel.: 040 23 70 30 

Wann starten unsere nächsten Kurse​

Auf Anfrage

Preis pro Teilnehmer 695,00 €

Seminarinhalte

Ablauf der Ausbildung

  • Ausbildungsdauer – 10 Tage
  • Präsenzunterricht durch einen Dozenten
  • Montag bis Freitag von 09:00 bis 16:00 Uhr

Abschluss der Ausbildung

  • Schriftliche Prüfung
  • Mündliche Prüfung
  • Praktische Prüfung

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf:

Grone Campus Schutz & Sicherheit